Großbrand

Um 23:45 Uhr wurde die FF Wangen und die umliegenden Feuerwehren zu einem B4 landwirtschaftliches Gebäude alarmiert.

Beim eintreffen an der Einsatzstelle stand das Gebäude bereits im Vollbrand. Die erstmaßnahmen galten der Sicherung von den angrenzenden Gebäuden.

Es befanden sich keine Menschen und Tiere in Gefahr.

Eine Brandausbreitung konnte verhindert werden und so das Wohnhaus so wie ein angrenzender Stadel gehalten werden.

Nach dem der Brand unter Kontrolle gebracht wurde galt es die restlichen Glutnester abzulöschen um ein erneutes Aufbrennen zu vermeiden. nach ca. 2,5 Stunden konnten die Ersten Kräfte die Einsatzstelle verlassen.

Die Löscharbeiten wurden um 5:30 Uhr vorerst beendet. Um 10:00 Uhr wurden nochmalige Nachlöscharbeiten durchgeführt.

 


Einsatzart Brand
Alarmierung Brand Landwirtschaftliches Gebäude
Einsatzstart 10. Oktober 2020 23:45
Mannschaftstärke 19
Einsatzdauer 06:00
Fahrzeuge TSF
Alarmierte Einheiten FF Wangen,
FF Waidhofen,
FF Schrobenhausen,
FF Hohenwart,
FF Brunnen,
FF Grasheim (Lichtmast)
UG ÖEL ND-SOB Süd
Polizei
Kreisbrandinspektion